free joomla image slider

Am dritten November-Wochenende hat wieder unser traditioneller Herbstlehrgang stattgefunden.

Knapp 40 Kampfkunstfreunde aus Österreich, Finnland, der Schweiz und Deutschland hatten sich eingefunden, um am Samstag und Sonntag bei unseren drei Referenten neue Techniken zu erlernen.

Bevor es los ging wurde in einer Schweigeminute unserem Großmeister Vlado Schmidt gedacht, der am 08. September verstorben ist und somit erstmalig seit Bestehen unseres Lehrgangs nicht mehr dabei war.

Die erste Trainingseinheit gehörte dann Günter Painter der wie immer mit sehr schönen Techniken zum Thema Kubotan die Teilnehmer begeistern konnte.

Weiter ging es mit Doppelmessertechniken, die von Danimir Cerkez eindrucksvoll gezeigt wurden.

Bevor es mit der letzten Einheit dem Hokutoryu-Ju Jutsu am Samstag weiter ging, wurde zunächst noch Kari Lehtonen ausgezeichnet. In sehr guten Prüfungen hatte er sowohl den 1. DAN Tanto Jutsu als auch den 1. DAN im Bo-Jutsu (Stock 180cm) abgelegt. Diese wurden ihm durch Günter Painter verliehen.

Am Abend wurde der erste Lehrgangstag dann beim gemeinsamem Abendessen und dem einen oder anderen Kaltgetränk abgeschlossen.

Sonntag wurden dann die Trainingseinheiten umgestellt und die Teilnehmer anhand ihrer Graduierung in zwei Gruppen aufgeteilt, die dann abwechselnd nochmal die Themen Hokutoryu, Kubotan und Ju Jutsu-Techniken trainierten.

Eine Fortsetzung der Lehrgangsreihe ist auch im nächsten Jahr wieder am dritten November-Wochenende geplant!